BINE Energieförderung

http://www.energiefoerderung.info


Springe direkt zu: Inhaltsbereich Randspalte News-Bereich Meta-Navigation Footer

Meta-Navigation


Inhaltsbereich

Förder-NEWS

Anreizprogramm Energieeffizienz - Ergänzung zum KfW-Programm "Energieeffizient Sanieren"

Anträge sind ab dem 1. April 2016 möglich

Im Rahmen des Anreizprogramms Energieeffizienz sind folgende Maßnahmen förderfähig

  • Heizungspaket: Austausch ineffizienter Heizungsanlagen durch effiziente Anlagen in Verbindung mit einer optimierten Einstellung
  • Lüftungspaket: Kombination des Einbaus von Lüftungsanlagen mit mindestens einer weiteren förderfähigen Maßnahme an der Gebäudehülle

Die Förderung gilt für bestehende Wohngebäude, für die vor dem 01.02.2002 der Bauantrag gestellt oder Bauanzeige erstattet wurde.

 

Anträge ab dem 1. April

  • Heizungs- und Lüftungspakete, die zwischen dem 01.01. und 31.03.2016 begonnenen wurden, können im "Anreizprogramm Energieeffizienz" gefördert werden, wenn der Antrag bis spätestens 30.06.2016 bei der KfW eingeht.
  • Heizungs- und Lüftungspakete, die ab dem 01.04.2016 starten; der Antrag muss vor Beginn der Maßnahme der KfW vorliegen.

 

Gefördert wird das Heizungspaket mit 15 % der Investitionskosten max. 7.500,- EUR im KfW Programm "Energieeffizient Sanieren - Zuschuss"  (Programmnummer 430) oder analog in der Kreditvariante (Programmnummer 152) mit einem Tilgungsnachlass von 12,5 % max. 6.250,- EUR. 

 

In vielen Bundesländern besteht die Möglichkeit, dieses Förderprogramm der KfW über die jeweilige Landesbank in Anspruch zu nehmen. In der Regel vergünstigen die Landesbanken die Konditionen zusätzlich.

 


Weitere Informationen erhalten Sie hier:
Heizungs- und Lüftungspaket - Ergänzung zum KfW-Programm "Energieeffizient Sanieren"


Randspalte


Footer